Kreisfeuerwehrverband Euskirchen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Jugendfeuerwehr Beiträge der KJFW Jugendfeuerwehr Erfolgreiche Leitungsspangenabnahme

Erfolgreiche Leitungsspangenabnahme

RHEINBACH. Am Samstag, 08. Juni 2013, machten sich wieder 18 Jugendliche und 13 Betreuer auf den Weg, um gemeinsam mit mehr als 35 Gruppen aus dem Stadtgebiet Euskirchen an der Leistungsspangenabnahme in Rheinbach teilzunehmen. Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr ist die höchste Auszeichnung, die ein Mitglied einer Jugendfeuerwehr erlangen kann.

Nach einem Antreten und der Begrüßung begann am Vormittag die Abnahme. Die erste Disziplin, das Beantworten von Fragen, wurde mit Bravour von beiden Gruppen gemeistert. Weitere Disziplinen waren das Kugelstoßen sowie der Staffellauf, bei dem die Betreuer von den Jugendlichen überrascht wurden. Bei der vermeintlichen Zitterdisziplin erzielten beide Gruppen ein tolles Ergebnis. Dies ist dem Ehrgeiz der Jugendlichen zuzuschreiben, die auch außerhalb der offiziellen Vorbereitungsabende wohl ordentlich trainiert hatten.

Die letzte Disziplin, der Löschangriff, wurde problemlos gemeistert und beide Gruppen erfüllten die Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit der Wertungsrichter. Am späten Nachmittag konnten dann endlich die Leistungsspangen mit Stolz entgegengenommen werden.

Und hier die Namen der 15 neuen Träger der Leistungsspange:

Gruppe Euskirchen 1:

Martin Harbecke, Jugendfeuerwehr Löschzug 1, Florentine Mohr, Jugendfeuerwehr Löschzug 1, Timo Siebertz, Jugendfeuerwehr Löschzug 1, Alexander Köster, Jugendfeuerwehr Löschzug 3, Karin Mrosek, Jugendfeuerwehr Löschzug 3, Tobias Lange, Jugendfeuerwehr Löschzug 5, Fabian Metz, Jugendfeuerwehr Löschzug 5, Fabian Worms, Jugendfeuerwehr Löschzug 5

Gruppe Euskirchen 2:

André Koch, Jugendfeuerwehr Löschzug 1, Johannes Mies, Jugendfeuerwehr Löschzug 3, Angelo Rosenfeldt, Jugendfeuerwehr Löschzug 3, Tim Simons, Jugendfeuerwehr Löschzug 4, Christian Wedel, Jugendfeuerwehr Löschzug 4, Marvin Kircher, Jugendfeuerwehr Löschzug 5, Gianluca Tiegs, Jugendfeuerwehr Löschzug 5.

Ganz besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle nochmals bei Tim Kessel (JF LZ 3), Kevin Krämer (JF LZ 4) und Kevin Golz (JF LZ 5) die, obwohl bereits seit dem letzten Jahr stolze Träger der Leistungsspange, nach dem Ausfall von drei eingeplanten Jugendlichen kurzfristig eingesprungen sind, um so den verbliebenen Jugendlichen die Teilnahme dennoch zu ermöglichen. Das war ein vorbildliches und höchst kameradschaftliches Verhalten.