Kreisfeuerwehrverband Euskirchen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Aufgaben

 


Die Leitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst übernimmt im Rahmen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr laut FSHG §20 und RettG §8 folgende Aufgaben: 

  • Entgegennahmen von Brandmeldungen durch technische Anlagen.
  • Einsatzbearbeitung und Dokumentation.
  • Annahme und Bewertung von Notrufen
  • Disposition geeigneter Kräfte
  • Einsatzvorplanung durch geeignete Konzepte.
  • Führen eines zentralen Krankenhausbettennachweises.
  • Unterstützung der Einsatzkräfte vor Ort bei besonderen Lagen z.B. bei Gefahrgut- oder Strahlenschutzeinsätzen, etc.
  • Lenk- und/oder Leitaufgaben in einsatztaktischer Hinsicht.
  • Zusammenarbeit mit anderen Behörden der Gefahrenabwehr und Kooperation mit Nachbarkreisen bzw. Nachbarleitstellen
  • Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen im Kreis Euskirchen
  • (Malteser Hilfsdienst und Deutsches Rotes Kreuz)
    Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und der deutschen Lebens- und Rettungsgesellschaft (DLRG)

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 19. September 2009 um 07:53 Uhr