Kreisfeuerwehrverband Euskirchen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Einsatzübung zum Seminar LNA/OrgL

EUSKIRCHEN. Eine Explosion bei den technischen Diensten der Kreisstadt Euskirchen sorgte am letzten September-Wochenende für einen Großeinsatz der Rettungsdienste. Zum Glück handelte es sich bei dem Szenario nur um eine Übung der Abteilung 38/Gefahrenabwehr des Kreises Euskirchen mit der Malteser-Schule in Aachen. Wiederkehrend führen die beiden Kooperationspartner Lehrgänge für leitende Notärzte und Organisatorische Leiter Rettungsdienst durch. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen u. a. von der Berliner Feuerwehr, aus Stuttgart und Leipzig.

An der jüngsten Übung waren neben dem Deutschen Roten Kreuz, dem Malteser Hilfsdienstes und dem Technischen Hilfswerk auch wieder Einsatzkräfte der Feuerwehren eingebunden, darunter Löschzüge aus den Stadtgebieten Zülpich und Schleiden sowie der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Euskirchen. Auch das Kreisverbindungskommando der Bundeswehr wirkte an der Übung mit.